Telefonieren aus Agenda

Info für Anwender Nr. 6523

Datum: 01.10.2020

Agenda-Anwendungen erlauben das Telefonieren über die Schaltfläche . Das Info zeigt, wie Sie hierzu die Windows-Wählhilfe einrichten.

Voraussetzungen

1. Eingerichtete Telefonanlage, die das Telefonieren über die Windows-Wählhilfe ermöglicht. Die Einrichtung setzt umfangreiche Kenntnisse in Bezug auf die eingesetzte Telefonanlage voraus.

Hinweis
Die Agenda-Hotline und der Agenda-IT-Service können Sie bei der Einrichtung der Telefonanlage nicht unterstützen.

2. In der Windows-Wählhilfe ist die Telefonnummer bzw. Nebenstelle hinterlegt.

Vorgehensweise

Vorgehensweise

1. Fenster »Ausführen« öffnen: <+R>.

2. dialer.exe eingeben und <OK>.
 

3. »Extras | Verbinden über«.
Telefonnummer bzw. Nebenstelle eingeben. <OK> klicken.
 

4. Vorhandene Rufnummer ins Wählfeld eingeben und <Wählen> klicken.

5. Funktioniert das Wählen nicht, fehlt eventuell eine führende »0« als Amtsvorwahl. Diese benötigen die meisten Telefonanlagen, um nach außen zu telefonieren:
»ARBEITSPLATZ | Optionen | Einstellungen System«.
 

6. Amtsvorwahl erfassen (in der Regel: 0).
 

Details

Nebenstelle und Windows-Benutzer

Die Agenda-Anwendungen greifen bei der Bestimmung der Nebenstelle auf die Windows-Wählhilfe zurück, die sich auf den einzelnen Windows-Benutzer beziehen.

Richten Sie deshalb die Nebenstelle für jeden Windows-Benutzer separat ein.

Nebenstelle und Arbeitsplatzrechner

Die Konfiguration der Nebenstelle muss immer am Arbeitsplatzrechner erfolgen, an dem gearbeitet wird.

Hinweis
Bei Mehrplatzsystemen konfigurieren Sie die Windows-Wählhilfe auch auf dem Server für jeden Benutzer.

Amtsvorwahl und Durchwahl Kanzleimitarbeiter

Haben Sie im ARBEITSPLATZ eine Amtsvorwahl festgelegt, wird jedem Anruf eine 0 vorangestellt.

Davon ausgenommen ist das Feld »Durchwahl« im Register »Zusatzangaben« des Kanzleimitarbeiters. Hier erfassen Sie die direkte Durchwahl des Kanzleimitarbeiters.

TAPI-Leitung und Agenda-Mitteilung

Erhalten Sie bei eingehenden Anrufen im ARBEITSPLATZ unter »Agenda | Mitteilungen« keine Mitteilung, wird in der Regel die TAPI-Leitung des aktuellen Bearbeiters nicht gefunden.

Wählen Sie über »Tools | TAPI-Leitung« für jeden Bearbeiter die zugehörige TAPI-
Leitung. Diese Einstellung muss an jedem Arbeitsplatzrechner gesondert vorgenommen werden.

.