Agenda-Installation: Fileserver

Info für Anwender Nr. 6526

Datum: 19.10.2020

Das Info für Anwender beschreibt die Installation von Agenda in einer Fileserver-Umgebung.

Voraussetzungen

Installation von Agenda Software in Fileserver-Umgebung

Standarddatei
Standarddatei

Beachten Sie:

  • Die Agenda-Daten sind in einem freigegebenen Ordner auf dem Fileserver gespeichert.
  • Sie können am Arbeitsplatzrechner und am Fileserver arbeiten. Sie greifen über ein verbundenes Netzlaufwerk auf die Agenda-Daten zu.
  • Das Update erfolgt vom Arbeitsplatzrechner aus. Es kann mehrere Schritte erfordern:
  • Durchführen der Update-Installation
  • Aktualisierung der Agenda-Komponenten am Fileserver
  • Erneute Einrichtung des Agenda-Arbeitsplatzes an jedem Rechner

Allgemein

  1. Agenda Web-Installer bzw. zugesandte DVD.
  1. Gültige Lizenzdatei »Keydisk.LIZ«.
    Den Lizenzkey können Sie hier anfordern.
  2. Anmeldung als Administrator.
  3. Freier Speicherplatz:
  • Mindestens:
  • 15 GB freier Speicherplatz für die Agenda-Installation
  • 6 GB für zukünftige Updates
  • Zusätzlich benötigter Festplattenspeicherplatz für den Agenda Web-Installer:
  • Windows 10, Windows Server 2012 (R2), Windows Server 2016, Windows Server 2019 – mindestens 4 GB
  1. Betriebssystem und Hardware erfüllen die Systemvoraussetzungen:

Nr. 53014 – Systemvoraussetzungen und Systemempfehlungen für den Einsatz der Agenda-Software

Achtung

  • Ordner- und Rechnernamen mit Sonderzeichen sind nicht zulässig
    (wie z. B. ä, ß, /, Komma oder Leerzeichen).
  • Windows Server 2016 und Windows Server 2019: Das Betriebssystem wird in folgenden Editionen unterstützt:
  • Standard
  • Datacenter
  • Beachten Sie:
  • Es muss für jeden Benutzer ein Standardbrowser festgelegt sein.
  • Eine Server Core- bzw. Nano-Server-Installation wird nicht unterstützt.
  • Die Windows Server 2016 und 2019 Essentials-Editionen werden von der Agenda-Qualitätssicherung nicht getestet. Sie verfügen über keine RDP-Unterstützung und lassen maximal 25 Benutzer zu.

Arbeitsplatzrechner

  1. Anmeldung als Administrator.
  2. Verbindung zum Netzwerk.

Fileserver

  1. Anmeldung als Administrator.
  2. 15 GB freier Speicherplatz + 6 GB für zukünftige Updates.
  3. Verbindung zum Netzwerk.
  4. Feste IP-Adresse Feste IP-Adresse vergeben.
  5. Bei Einsatz mehrerer Netzwerkkarten Reihenfolge der Netzwerkkarten prüfen.
  6. Netzwerkprofil überprüfen. Das Netzwerk muss eingerichtet sein als:
  • Heim-Netzwerk oder
  • Privates Netzwerk oder
  • Arbeitsplatz-Netzwerk oder
  • Domänen-Netzwerk
  1. Eigene Festplatte für die Agenda-Installation optimal.
  2. Achtung
    Nicht freigegeben ist die Installation auf einem Netzwerkspeicher (z. B. NAS, SAN) oder einem verteilten Dateisystem (DFS).

    Netzwerkumgebung

    Ihr Netzwerk benötigt eine Übertragungsgeschwindigkeit von 1 Gbit/s mit ausschließlich
    1-Gbit/s-fähigen Komponenten:

  • Netzwerkkarte am Fileserver und am Arbeitsplatzrechner
  • Netzwerkkabel (Cat 5e oder höher)
  • Achtung
    Nicht unterstützt werden WLAN und dLAN (z. B. Powerline). Bei Bereitstellung des Netzwerks über einen Router (z. B. Fritzbox) muss er 1-Gbit/s-fähig sein!

    IT-Service

    Die Agenda-Systemadministratoren betreuen Sie bei Fragen rund um die Installation von Agenda.
    Telefon:        08031 2561-360
    E-Mail:        it-service@agenda-software.de

     

Vorgehensweisen

Fileserver: Ordner freigeben

Vorgehensweise

  1. Am Server bzw. Hauptrechner anmelden.
  2. Datei-Explorer öffnen: <+E>.
  3. Partition anklicken (z. B. »C:\«).
  4. Neuen Ordner erstellen (z. B. »Kanzlei«).
     
  5. Lokalen Installationspfad notieren (z. B. »C:\Kanzlei«).
  6. Rechtsklick auf erstellten Ordner.
  7. »Eigenschaften« klicken.
     
  8. Im Register »Freigabe« auf <Erweiterte Freigabe> klicken.
     
  9. Haken setzen: .
  10. Freigabename notieren.
  11. Hinweis
    Sie benötigen den Freigabenamen zum Verbinden des Netzlaufwerks am Arbeitsplatzrechner.
     
    1. <Berechtigungen> klicken.
    2. »Jeder« klicken.
    3. Empfehlung
      Um das Agenda-System optimal abzusichern, sollten Sie das Objekt »Jeder« durch eine individuell erstellte Benutzergruppe mit Vollzugriff (z. B. Agenda-User) ersetzen.
      1. Alle Berechtigungen zulassen.
         
      2. <Hinzufügen> klicken.
      3. Objektname »SYSTEM« eingeben und <OK> klicken.
         
      4. Alle Berechtigungen zulassen.
         
      5. Vorgang für den Objektname »DIENST« wiederholen und <OK> klicken.
         
      6. Die beiden folgenden Abfragen ebenfalls mit <OK> bestätigen.

Arbeitsplatzrechner: Netzlaufwerk verbinden

Hinweis
Das Netzlaufwerk muss an allen Agenda-Arbeitsplatzrechnern verbunden werden.

Vorgehensweise

  1. Am Server/Hauptrechner bzw. an einem Arbeitsplatzrechner anmelden.
  2. Datei-Explorer öffnen: <+E>.
  3. Rechtsklick auf »Computer« bzw. »Dieser PC« und auf »Netzlaufwerk verbinden« klicken.
     
  4. Folgende Einstellungen vornehmen:

Beispiel
 

Laufwerksbuchstabe auswählen (kein A:\ oder B:\).

Achtung
Verwenden Sie an jedem Arbeitsplatzrechner den gleichen Netzlaufwerksbuchstaben!

Ordner angeben: \Servername\Freigabename
Freigabename wie notiert.

Achtung
Agenda unterstützt ausschließlich die Verbindung über den Servernamen (im Beispiel
»\Server«). Die Verbindung über die IP-Adresse (z. B. \192.168.4.1) oder den FQDN
(z. B.\Servername.Domäne.de) des Fileservers wird nicht unterstützt!

Haken setzen:
<Fertig stellen> klicken.

Installation

Installation mit Agenda Web-Installer starten

Vorgehensweise

  1. www.agenda-kunden.de/dvd klicken.
  2. <Jetzt starten> klicken.
     
  3. <Datei speichern> klicken.
     
  4. <Ausführen> klicken.
     
  5. <Ja> klicken.
     
  6. <Software installieren> klicken.
     
  7. <Neustart> klicken.
     
  8. <Ja> klicken.
     
  9. <Software installieren> klicken.
     

Die DVD wird heruntergeladen.

Standarddatei
Standarddatei
  1. Software installieren.

Installation mit zugesandter Programm-DVD starten

Vorgehensweise

  1. DVD einlegen.
  2. Doppelklick auf die Datei »Start.exe«.
  3. Abfrage der Benutzerkontensteuerung mit <Ja> bestätigen.
  4. <Software installieren> klicken.
  5. <Weiter> klicken.
  6. <Neustart> klicken. Die Installation wird nach dem Neustart automatisch fortgesetzt.
  7. Nach dem Neustart die Abfrage der Benutzerkontensteuerung erneut mit <Ja> bestätigen.
  8. <Software installieren>.
     

Software installieren

Vorgehensweise

  1. <Weiter> klicken.
     
  2. <Weiter> klicken.
     
  3. <Nein, ich möchte die Agenda-Software komplett neu installieren> aktivieren und
    <Weiter> klicken.
     
  4. Speicherort der Lizenzdatei »Keydisk.LIZ« festlegen und <Weiter> klicken.
     
  5. Option <Mehrplatzsystem> aktivieren und <Weiter> klicken.
     
  6. Option <Fileserver> aktivieren und <Weiter> klicken.
     
  7. Verbundenes Netzlaufwerk (z. B. Z:\) als Zielordner auswählen.
    Laufwerksbuchstaben verbinden wie im Abschnitt Netzlaufwerk verbinden beschrieben.
    <Weiter> klicken.
     
  8. <Installieren> klicken.
     

Agenda wird installiert.
 

  1. Nach der Installation den Hinweis beachten und <Fertig> klicken.
     
  2. Fortfahren mit Server-Komponenten installieren.

Fileserver: Server-Komponenten installieren

Vorgehensweise

  1. Am Server bzw. Hauptrechner anmelden.
  2. Datei-Explorer öffnen: <+E>.
  3. Lokalen Installationspfad auswählen (z. B. »C:\Kanzlei«).
  4. Hinweis
    Wurde erstellt im Schritt: Fileserver: Ordner freigeben.
    1. In den Agenda-Installationsordner wechseln.
    2. Ordner aufrufen: […]\Agenda\ADS\Server\
    3. Doppelklick auf »SetupServer.exe«.
       
    4. <Ja> klicken.
       
    5. <Komponenten installieren>.
       
    6. <Installieren> klicken.
       
    7. Die Server-Komponenten wurden installiert. <Beenden> klicken.
       

Arbeitsplatzrechner: Arbeitsplatz einrichten

Hinweis
Richten Sie den Arbeitsplatz an allen Agenda-Arbeitsplatzrechnern ein!

Vorgehensweise

  1. An einem Arbeitsplatzrechner anmelden.
  2. Datei-Explorer öffnen: <+E>.
  3. Netzlaufwerk auswählen, z. B. »Z:\Kanzlei (\Server) (Z:\)«).
  4. In den Agenda-Installationsordner wechseln.
  5. Ordner aufrufen: […]\Agenda\Basis\Prog\
  6. Doppelklick auf »SetupArbeitsplatz.exe«.
     
  7. <Ja> klicken.
     
  8. Falls eine Meldung zum Neustart erscheint:
    Neustart des Rechners durchführen.
    Nach dem Neustart wird die Arbeitsplatzeinrichtung automatisch fortgesetzt.
  9. <Arbeitsplatz einrichten> klicken.
     
  10.  Der Arbeitsplatz wird eingerichtet.
     
    1. Der Arbeitsplatz ist eingerichtet. <Weiter> klicken.
       
    2. Nach Installation des Arbeitsplatzes auf <Fertig> klicken.
       

Fileserver: Firewall konfigurieren

Achtung
Am Fileserver müssen Sie ein- und ausgehende Ausnahmeregeln für die UDP-Ports 6262 und 2989 in der Firewall erstellen. Die Vorgehensweise unterscheidet sich nach eingesetzter Firewall. Nachfolgend wird die Vorgehensweise für die standardmäßig verwendete Windows-Firewall erklärt.

Eingehende Regel

Vorgehensweise
  1. Am Server bzw. Hauptrechner anmelden.
  2. »Ausführen« öffnen: <+R>.
  3. »wf.msc« eingeben und <OK>.
     
  4. Folgende Aktionen ausführen:
     
  5. »Eingehende Regel« klicken.
    »Neue Regel« klicken.
    1. Folgende Aktionen ausführen:
       
    2. Regeltyp <Port> klicken.
      <Weiter> klicken.
      1. Folgende Aktionen ausführen:
         
      2. <UDP> aktivieren.
        Bei »Bestimmte lokale Ports« als Ports »6262, 2989« eingeben.
        <Weiter> klicken.
        1. Folgende Aktionen ausführen:
           
        2. <Verbindung zulassen> aktivieren.
          <Weiter> klicken.
          1. Folgende Aktionen ausführen:
             
          2. Kontrollkästchen <Domäne>, <Privat> und <Öffentlich> aktivieren.
            <Weiter> klicken.
            1. Folgende Aktionen ausführen:
               
            2. Im Feld »Name« beliebigen Namen vergeben.
              <Fertig stellen> klicken.

Ausgehende Regel

Vorgehensweise
  1. Am Server bzw. Hauptrechner anmelden.
  2. Im Hauptmenü der »Windows-Firewall mit erweiterter Sicherheit«
    auf klicken.
  3. Einstellungen wie im Abschnitt Eingehende Regel vornehmen.

Fileserver und Arbeitsplatzrechner: Virenscanner konfigurieren

Konfigurieren Sie den Virenscanner am Fileserver und an allen Arbeitsplatzrechnern, bevor Sie mit Agenda arbeiten: Nr. 6041 – Virenscanner für den Einsatz der Agenda-Software optimal konfigurieren

Arbeitsplatzrechner: Arbeitsplatz registrieren

Hinweis
Registrieren Sie den Arbeitsplatz an allen Agenda-Arbeitsplatzrechnern!

Vorgehensweise

  1. An einem Arbeitsplatz-Rechner anmelden.
  2. Agenda-Arbeitsplatz mit Doppelklick auf Desktop-Icon starten.
  3. <Arbeitsplatz registrieren> klicken.
     
  4. Registrierschlüssel anfordern: <per Internet (empfohlen)>.
     
  5. <OK> klicken.
     

Optimierung

Optimale Netzwerkverkabelung

Verbinden Sie die Rechner über einen Switch:

  • Die Kommunikation zwischen den Rechnern wird rein vom Switch verwaltet.
  • Die Internetverbindung verarbeitet der Router.
Standarddatei
Standarddatei

Feste IP-Adresse vergeben

Achtung
Führen Sie diese Konfiguration nur nach Absprache mit Ihrem Systemadministrator durch!
Klären Sie, welche IP-Adresse am Fileserver verwendet werden soll.

Vorgehensweise

  1. »Ausführen« öffnen: <+R>.
  2. »control netconnections« eingeben und <OK> klicken.
     
  3. Rechtsklick auf die aktive Netzwerkverbindung und »Eigenschaften« öffnen.
     
  4. »Internetprotokoll Version 4(TCP/IPv4)« anklicken:
     
  5. IP-Adresse und DNS-Daten eingeben.
     
    Beispiel
     
  6. <OK> klicken.

Reihenfolge der Netzwerkverbindungen prüfen

Setzen Sie am Fileserver mehrere Netzwerkverbindungen ein, muss die über Agenda bereitgestellte Netzwerkverbindung in der Reihenfolge der Adapter und Bindungen an oberster Position stehen.

Achtung
Führen Sie diese Konfiguration nur nach Absprache mit Ihrem Systemadministrator durch!
Es werden dabei kurzzeitig sämtliche Netzwerkverbindungen getrennt.

Vorgehensweise

  1. »Ausführen« öffnen (<+R>).
  2. »control netconnections« eingeben und <OK> klicken.
     
  3. In der Menüleiste auf »Erweitert« und »Erweiterte Einstellungen« klicken.
    Ggf. die Menüleiste über die Taste <Alt> einblenden.
     
  4. Die gewünschte Verbindung mit an die oberste Position setzen und <OK> klicken.
     

Sicherheitswarnung bei Programmstart abschalten

An den Arbeitsplatzrechnern kann bei Programmstart eine wiederkehrende Sicherheitswarnung erscheinen: Nr. 6511 – Sicherheitswarnung des Internet Explorers abschalten

Standarddatei
Standarddatei
.